Sie sind hier:

Positionen der Parteien

Gründungsväter und -mütter

60 Jahre Hessen

Enquetekommission

Literaturhinweise

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Sitemap

Impressum


Im Folgenden werden die biographischen Daten und Bilder von Menschen dokumentiert, die sich um den fortschrittlichen Geist der Verfassung verdient gemacht haben. Dabei bilden Kommunistinnen und Kommunisten, eine linke Sozialdemokratie bis hin zu Mitgliedern der CDU, die sich einem christlichen Sozialismus verpflichtet fühlten, ein Erbe an das es sich für die heutige Linke anzuknüpfen lohnt.


Leo Bauer (KPD)




„Ich brauche ihnen wohl nicht zusagen, dass auch wir die Lösung des Verfassungsproblems im Sozialismus sehen,…“


»mehr Infos zu Leo Bauer


Hermann Brill (SPD)

Hermann Brill

Mit freundlicher Genehmigung des Staatsarchiv Wiesbaden


„Solange Faschismus und Militarismus in Deutschland nicht restlos vernichtet sind, wird es keine Ruhe und keinen Frieden bei uns und in der Welt geben … Diese riesenhafte Arbeit kann nur geleistet werden, wenn sich alle antifaschistischen Kräfte zu einem unverbrüchlichen Bündnis zusammenschließen.“
(Aus dem Buchenwalder Manifest 1945)

»mehr Infos zu Hermann Brill


Walter Fisch (KPD)

Walter Fisch

Quelle: DKP Hessen


„Insbesondere aber muss die Verfassung jene wirtschaftlichen und sozialen Grundrechte verankern, die die Demokratie nicht nur in gewissen Spielregeln der Stimmabgabe und des Parteienlebens zum Ausdruck kommen lassen, sondern im realen täglichen Leben.“


»mehr Infos zu Walter Fisch


Werner Hilpert (CDU)

Werner Hilpert

Quelle: Hess. Hauptstaatsarchiv (Abt. 3008)


„Wir bekennen uns zu einem wirtschaftlichen Sozialismus auf demokratischer Grundlage, und zwar in folgender Form: Wir erstreben die Überführung gewisser großer Urproduktionen, Großindustrien und Großbanken in Gemeineigentum.“

(Aus den Frankfurter Leitsätzen 1945)

»mehr Infos zu Werner Hilpert


Wilhelm Knothe (SPD)

Wilhelm Knothe

Quelle: Hess. Hauptstaatsarchiv (Abt. 3008)



„In dieser Verfassung steckt der Kern, sie enthält endlich die Garantie, die wir brauchen, um Europa friedlich auszurichten, um zu dokumentieren, Deutschland ist in der Tat ein neues Deutschland geworden …“


»mehr Infos zu Wilhelm Knothe


Oskar Müller (KPD)

Oskar Müller

Quelle: Studienkreis Deutscher Widerstand




„Wir wollen für uns und für unsere Jugend ein neues Deutschland aufbauen, ein Deutschland des Antifaschismus, der Freiheit und der Demokratie.“


»mehr Infos zu Oskar Müller


Elisabeth Selbert (SPD)

Elisabeth Selbert

Quelle: Hessisches Hauptstaatsarchiv (Abt. 3008)



„Ich bin Jurist und unpathetisch und ich bin Frau und Mutter und zu frauenrechtlerischen Dingen gar nicht geeignet. Ich spreche aus dem Empfinden einer Sozialistin heraus, die nach jahrzehntelangem Kampf um diese Gleichberechtigung nun das Ziel erreicht hat.“


»mehr Infos zu Elisabeth Selbert


Lore Wolf (KPD)

Lore Wolf

Quelle: Studienkreis Deutscher Widerstand



„Ich bin daheim … Es wird nicht leicht sein, diese Stadt zu entrümpeln, wieder aufzubauen. Aber noch viel, viel schwerer wird es sein, die Hirne zu entrümpeln, sie zu erfüllen mit dem Bewusstsein, dass es nie mehr Faschismus und Krieg geben darf, wenn die Völker überleben wollen.“


»mehr Infos zu Lore Wolf