Bundesparteitag:

220 parteitag
Berliner Parteitag vom 9. bis 11.Mai 2014 im velodrom Berlin
Mehr erfahren

220 banner ew14

Hartz-IV-Beratung

die linke hilft

Video:

Vernetzt ...

facebook

youtube logo

Politisch bilden

Die Linke lernt

nazis-raus-aus-dem-internet Logo


Ostermarsch 2014
Verantwortung heißt Frieden und Abrüstung

Ostermarsch

DIE LINKE ruft dazu auf, sich 2014 an den Ostermärschen und Aktionen der Friedensbewegung zu Ostern zu beteiligen. Krieg darf kein Mittel der Politik sein! 100 Jahre nach Beginn des 1. Weltkriegs und 75 Jahre nach Entfesselung des 2. Weltkriegs wollen wir diese Botschaft kraftvoll und kreativ auf die Straßen und Plätze tragen.

Flyer mit weiteren Infos zu Bruchköbel am 18.04.2014

Flyer mit weiteren Infos zu Frankfurt, Darmstadt, Offenbach am 21.04.2014

Flyer mit weiteren Infos zum Osterspaziergang in Marburg am 21.03.2014
 

"Ostermarsch 2014" weiterlesen


 

Dienstag, 08. April 2014

Positionen

Guter Beschluss in Marburg: Freihandelsabkommen TTIP stoppen

ttip-gue-nglAuf Antrag der Fraktion Marburger Linke hat die Stadtverordnetenversammlung Marburg in einem dann gemeinsamen Antrag von LINKEN, SPD, Grünen und Piraten mehrheitlich beschlossen, dass sie durch das derzeit von der EU-Kommission hinter verschlossenen Türen verhandelte Transatlantische Freihandelsabkommen mit den USA (TTIP) sowie das Abkommen mit Kanada (CETA) negative Konsequenzen fürchtet. In dem Marburger Beschluss heißt es weiter, dass man negative Folgen.

 
   

Weiterlesen: Guter Beschluss in Marburg: Freihandelsabkommen TTIP stoppen

 

Montag, 31. März 2014

Aktionen

Demokratie statt Überwachung: Protest gegen NSA am Dagger-Komplex

200 2014 03 29 DemokratieStattUeberwachung 20 WebSeitdem der NSA-Skandal immer mehr Menschen wachrüttelt, verstärkt sich der Protest gegen die Massenüberwachung durch Militär und Geheimdienste. Am Dagger-Komplex im Süden von Darmstadt, der als einer der größten weltweiten Abhörposten der USA gilt, versammelten sich deshalb am Samstag bis zu 500 Menschen. Das Bündnis "Demokratie statt Überwachung", dem sich in den vergangenen Wochen über ein Dutzend Organisationen angeschlossen haben, hatte die Protestkundgebung organisiert.

 
 

Weiterlesen: Demokratie statt Überwachung: Protest gegen NSA am Dagger-Komplex

 

Dienstag, 25. März 2014

Aktionen

Blockupy Aktiventreffen in Frankfurt: Bereit für Aktionen in 2014!

200 2014 03 23 Blockupy 03 WebVon Samstag bis Sonntag tagten in Frankfurt die Blockupy-Aktivisten aus vielen deutschen Städten und europäischen Ländern. Eine europäische Koordination hat jetzt die Arbeiten für die Maiplanungen und den Herbst 2014 aufgenommen. Unter anderem gibt es inzwischen permanent arbeitende Gruppen zu Mobilisierungsmaterial, social media und zu einzelnen Kampagnenthemen.

  
 
 

 

Weiterlesen: Blockupy Aktiventreffen in Frankfurt: Bereit für Aktionen in 2014!

 

Pressemeldungen

  • Der Renten-Gegensatz verläuft nicht zwischen „Jung" und „Alt", sondern zwischen „Arm" und „Reich"

    Das Rentenpaket der Bundesregierung ist das Eingeständnis, dass die Rente erst ab 67 sozial ungerecht ist. Doch von diesem Eingeständnis will sie mit einem Trick ablenken: Sie inszeniert sich zugleich als ihre eigene Opposition. Mit Kritik aus den eigenen Reihen will die Bundesregierung davon ablenken,...

  • US-Navy braucht Bundeswehr nicht, um sich zu schützen

    Wir begrüßen, dass die Bundeswehr an der Vernichtung der Chemiewaffen aus Syrien beteiligt ist. Die sichergestellten Chemiewaffen werden unter anderem nach Munster gebracht, wo sie vernichtet werden. Es ist aber vollkommen unglaubwürdig, dass die US-Navy ein deutsches Kampfschiff braucht, um sich zu schützen. Im Gegenteil,...

  • Gründung regionaler Blockupy-Bündnisse in Hessen

    Bei seiner Sitzung am Samstag in Frankfurt hat der Landesvorstand der Partei DIE LINKE. Hessen einstimmig beschlossen, sich gemeinsam mit ‚attac' und der ‚Interventionistischen Linken' an der Gründung lokaler und regionaler Blockupy-Bündnisse zu beteiligen

Aus der Linksfraktion im Hessischen Landtag

Aktuelle Termine

Kontakt

DIE LINKE. Landesverband Hessen

 Allerheiligentor 2-4, 60311 Frankfurt am Main
069/706502; 069/7072783
kontakt@die-linke-hessen.de