Energiepreisdeckel jetzt, damt Gas wieder bezahlbar wird

Wir brauchen wie in anderen EU-Staaten einen Energiepreisdeckel“, erklärt Petra Heimer, Landesvorsitzende der Partei DIE LINKE. Hessen. „Wir wollen damit die Menschen entlasten, die unter immer weiter steigenden Energiepreisen leiden. Das geht am besten mit einem staatlichen Eingriff in die Preisgestaltung, der auch Versorgungsunternehmen und Wohnungsgenossenschaften zugutekommt. Eine staatlich festgelegte Begrenzung des Gaspreises ist daher notwendig - finanziert durch eine Übergewinnsteuer für Ölkonzerne. Denn deren Gewinne steigen in der aktuellen Energiekrise.

Seit Monaten steigen die Energiepreise und mit den Kosten steigt die Sorge der Menschen, wie Energie noch bezahlt werden kann. Nicht zuletzt die jüngst veröffentlichte Armutsquote für Hessen im Jahr 2021 (Paritätischer Armutsbericht 2022) von über 18 Prozent verdeutlicht den dringenden Handlungsbedarf. Denn überproportional von der Preisexplosion betroffen sind Menschen mit geringem Einkommen.“

 

Petra Heimer

Petra Heimer
Petra HeimerLandesvorsitzende

Kontakt

logo dielinke weiss

DIE LINKE. Landesverband Hessen
Allerheiligentor 2-4
60311 Frankfurt am Main

069/706502

069/7072783 

Infobrief

Anmeldung

Ihre E-Mail-Adresse:

Sie möchten sich für unseren Infobrief

 

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

 



Search