Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Presse

DIE LINKE. Hessen ruft zum Antikriegstag am 1. September auf. Rüstungsproduktion in Hessen stoppen

Schalauske janDIE LINKE. Hessen fordert, die Rüstungsschmiede Hessen dicht zu machen“ erklärt Jan Schalauske, Landesvorsitzender der Partei DIE LINKE. Hessen, anlässlich des Antikriegstages am 1. September. „Hessen zählt zu den wichtigsten Standorten der Rüstungsindustrie in Deutschland. Waffen und Kriegsgerät, welches in Hessen produziert wird, kommen weltweit zum Einsatz. Auch von hessischem Boden geht Krieg aus. Ich fordere die Landesregierung auf, ein Rüstungskonversionsprogramm aufzulegen mit dem Ziel, zivile Güter statt Panzer und Haubitzen zu produzieren

Weiterlesen ...

DIE LINKE. Hessen unterstützt die Beschäftigten bei amazon beim Kampf für bessere Arbeitsbedingungen

ScheuschPaschkewitz HeideIch fordere amazon auf, die Politik der fortlaufenden Befristungen endlich zu beenden, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unbefristet zu beschäftigen und ihnen per Tarifvertrag eine gerechte Entlohnung zu gewähren. Ich wünsche den Kolleginnen und Kollegen viel Erfolg bei ihrem Streik, der Signalwirkung auch für andere Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer haben kann, die für bessere Arbeitsbedingungen kämpfen

Weiterlesen ...

Mehr für die Mehrheit: DIE LINKE. Hessen stellt Wahlkampagne für die Landtagswahl vor

Schalauske janUnser Ziel ist es, neue gesellschaftlichen Mehrheiten für einen grundlegenden Politikwechsel in Hessen zu schaffen und Hessen damit ein Stück weit gerechter zu machen. Wir stellen auf den Plakaten mit klaren Botschaften die soziale Frage in den Mittelpunkt und der wiederkehrenden Dachlosung ‚Mehr für die Mehrheit‘ als Dachbotschaft. Dabei orientieren wir uns an den drängendsten Problemen in Hessen, indem wir bezahlbaren Wohnraum, den Ausbau des ÖPNV und den Kampf gegen Kinderarmut thematisieren

Weiterlesen ...

Aufrüstungsspirale stoppen: Das Wettrüsten beenden und in die soziale Sicherheit investieren

Schalauske janWir befinden uns in einer neuen Aufrüstungsspirale, die die Welt nur unsicherer macht und Krisen und Konflikte nicht lösen wird. Um Krieg und Gewalt zu beenden und allen Menschen ein gutes Leben zu ermöglichen, müssen globale friedliche und kooperative Lösungen gefunden werden. Das geht nur, wenn Konflikte ohne Waffen gelöst werden, wenn konsequent abgerüstet und die Weltwirtschaftsordnung gerecht organisiert wird – und mit internationaler Solidarität.

Weiterlesen ...

DIE LINKE. Hessen ruft auf zur Teilnahme am CSD in Kassel

ScheuschPaschkewitz HeideWir fordern, die gesetzliche Realität der gesellschaftlichen Realität anzupassen, und wenden uns gegen jegliche Diskriminierung. Noch immer sind queere Menschen häufig von Gewalt und Übergriffen betroffen, sowohl im privaten, als auch im öffentlichen Raum. Wir fordern die stärkere finanzielle Unterstützung von Präventionsprojekte und Beratungsstellen in Hessen.

Weiterlesen ...

Keine Wiedereinführung der Wehrpflicht. Auslandseinsätze beenden.

Schalauske janDie Forderung nach einer Wiedereinführung der Wehrpflicht als allgemeine Dienstpflicht für junge Frauen und Männer bei der Bundeswehr ist eine rückwärtsgewandte Idee, die wir klar ablehnen. Statt einer Zwangsverpflichtung für militärische Dienste sollte die Bundeswehr schnellstmöglich aus allen Auslandseinsätzen abgezogen werden

Weiterlesen ...

Mehr investieren in die Bildung. Sanierungsstau an Schulgebäuden endlich beheben.

ScheuschPaschkewitz HeideDie Situation an den hessischen Schulen ist unverändert angespannt. Rückgängige Schülerzahlen bleiben ein Märchen. Auch zu diesem Schuljahresbeginn werden sich die teilweise übervollen Klassenzimmer nicht leeren. Der Lehrkräftemangel ist keineswegs behoben. Die Landesregierung hat hier grandios versagt. DIE LINKE fordert mehr Lehrerinnen und Lehrer und Schulsozialarbeiterinnen und Psychologen

Weiterlesen ...

Hiroshima und Nagasaki mahnen: Atomwaffen abschaffen!

Schalauske janGemeinsam mit der Friedensbewegung kämpfen wir für eine atomwaffenfreie Welt. Das Verbot der Verbreitung und die Verpflichtung zur Abrüstung von Atomwaffen ist die einzige Antwort auf das schreckliche Ereignis der Atombombenabwürfe. Die Toten und die Langzeitfolgen des Atombombeneinsatzes in beiden japanischen Städten mahnen uns

Weiterlesen ...

Mitglied werden:

240 Jetzt erst recht 2

Aufstehen und weitermachen! Kämpfe mit uns gemeinsam für ein solidarisches Miteinander und mehr soziale Gerechtigkeit für alle. Wir stehen gemeinsam gegen Rassismus und rechte Hetze. Sei dabei und engagiere Dich - bei Dir vor Ort, auf Aktionen und Demos und als Mitglied der LINKEN: www.die-linke.de/partei/eintreten

Pressekontakt:

100 michael mueller2Michael Müller
Allerheiligentor 2-4
60311 Frankfurt/M.
0163-7616831
069-706502

Beratung:

die linke hilft

Infobrief

infobrief abonnieren2