Presse

Girls' Day darf keine Eintagsfliege bleiben

300 petra heimerDie Zukunft von Mädchen ist allerdings für uns als reine Symbolpolitik ungeeignet. Die Förderung junger Frauen ist für DIE LINKE keine Eintagsfliege. Wir wollen die Ungerechtigkeit zwischen Mann und Frau überwinden und setzen uns jeden Tag für die Gleichbehandlung von Frauen in Gesellschaft und Politik ein. Wir wollen die volle Chancengleichheit in der Bildung und streiten für die gleiche Bezahlung von Männern und Frauen

Weiterlesen ...

DIE LINKE. Hessen unterstützt die Beschäftigten im Öffentlichen Dienst

300 jan schalauskeDIE LINKE. Hessen steht solidarisch an der Seite der Beschäftigten im Öffentlichen Dienst, die jeden Tag großartiges leisten und dafür endlich eine höhere Entlohnung und Wertschätzung verdient haben. Die Wirtschaft wächst, die Produktivität steigt, die Steuereinnahmen sprudeln und dazu trägt der öffentliche Dienst maßgeblich bei. Das muss endlich an die Beschäftigten weitergegeben werden.

Weiterlesen ...

Uploadfilter zerstören das Internet

300 petra heimerBei der ersten Abstimmung im Europäischen Parlament im September 2018 haben von den im Bundestag vertretenen Parteien einzig die gewählten Europaabgeordneten der LINKEN gegen diese Urheberrechtsreform gestimmt. DIE LINKE. unterstützt den Protest gegen Zensur im Internet und ruft dazu auf, sich am europaweiten Aktionstag ‚saveyourinternet‘ am 23. März 2019 zu beteiligen

Weiterlesen ...

Equal Pay Day: Recht auf Lohngleichheit endlich durchsetzen

300 petra heimerDer Equal Pay Day, der Tag der Entgeltgleichheit, markiert eindrücklich die Ungleichbehandlung von Frauen. Es ist an uns, diese Ungleichbehandlung täglich zu benennen und gegen sie zu kämpfen, auf der Straße und in den Parlamenten. Mit der Durchsetzung ihrer Rechte werden die Frauen weiter allein gelassen. Deswegen fordert DIE LINKE strukturelle Veränderungen, um das Recht auf Lohngleichheit endlich durchzusetzen

Weiterlesen ...

Gemeinsam gegen rechts

300 jan schalauskeDIE LINKE tritt ein für eine offene und solidarische Gesellschaft, in der Menschenrechte unteilbar sind. Wir stellen uns gegen jegliche Form von Diskriminierung und Hetze. Wir verteidigen die Freiheit der Gedanken, des Gewissens und Glaubens. Die neoliberale Politik von sozialer Kälte, Verunsicherung und nationaler Abschottung hat den Nährboden bereitet, auf dem Rassismus und Ideologien der Ausgrenzung gedeihen.

Weiterlesen ...

Mitglied werden:

240 Jetzt erst recht 2

Aufstehen und weitermachen! Kämpfe mit uns gemeinsam für ein solidarisches Miteinander und mehr soziale Gerechtigkeit für alle. Wir stehen gemeinsam gegen Rassismus und rechte Hetze. Sei dabei und engagiere Dich - bei Dir vor Ort, auf Aktionen und Demos und als Mitglied der LINKEN: www.die-linke.de/partei/eintreten

Pressekontakt:

100 michael mueller2Michael Müller
Allerheiligentor 2-4
60311 Frankfurt/M.
0163-7616831
069-706502

Beratung:

die linke hilft

Infobrief

infobrief abonnieren2