Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Presse

Equal Pay Day: Lohngleichheit endlich durchsetzen

Rechnet man den durchschnittlichen Gehaltsunterschied zwischen Männern und Frauen von knapp 21 Prozent in Zeit um, dann haben Frauen bis zum 18. März dieses Jahres unbezahlt gearbeitet. Diese Ungleichbehandlung muss endlich beendet werden“, erklärt Heidemarie Scheuch-Paschkewitz, Landesvorsitzende der Partei DIE LINKE. Hessen zum diesjährigen Equal Pay Day, dem Tag der Entgeltgleichheit. „Es ist an uns, diese Ungerechtigkeit täglich zu benennen und gegen sie zu kämpfen.

Frauen sind überdurchschnittlich in so genannten Care-Berufen beschäftigt, die von der Gesellschaft weder hinreichend wertgeschätzt noch gut bezahlt werden. Frauen sind überdurchschnittlich oft von prekärer Beschäftigung, Befristung und Leiharbeit betroffen. Das Risiko von Armut im Alter betrifft deutlich mehr Frauen als Männer. Deshalb müssen die Löhne und Gehälter endlich steigen, um damit auch für auskömmliche Renten zu sorgen. DIE LINKE fordert verbindliche Verfahren, um die Lohngerechtigkeit flächendeckend und in allen Bereichen herzustellen. In der Folge müssen Durchsetzungsmöglichkeiten jenseits langwieriger Einzelklagen geschaffen werden. Das kann nur durch das Verbandsklagerecht geschehen, damit Verbände, Gewerkschaften und Antidiskriminierungsstellen die Frauen unterstützen können.“

 

Mitglied werden:

240 Jetzt erst recht 2

Aufstehen und weitermachen! Kämpfe mit uns gemeinsam für ein solidarisches Miteinander und mehr soziale Gerechtigkeit für alle. Wir stehen gemeinsam gegen Rassismus und rechte Hetze. Sei dabei und engagiere Dich - bei Dir vor Ort, auf Aktionen und Demos und als Mitglied der LINKEN: www.die-linke.de/partei/eintreten

Pressekontakt:

100 michael mueller2Michael Müller
Allerheiligentor 2-4
60311 Frankfurt/M.
0163-7616831
069-706502

Beratung:

die linke hilft

Infobrief

infobrief abonnieren2