Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Presse

Keine Wiedereinführung der Wehrpflicht. Auslandseinsätze beenden.

„Die Forderung nach einer Wiedereinführung der Wehrpflicht als allgemeine Dienstpflicht für junge Frauen und Männer bei der Bundeswehr ist eine rückwärtsgewandte Idee, die wir klar ablehnen“ erklärt Jan Schalauske, Landesvorsitzender der Partei DIE LINKE. Hessen. „Statt einer Zwangsverpflichtung für militärische Dienste sollte die Bundeswehr schnellstmöglich aus allen Auslandseinsätzen abgezogen werden. Ebenso halten wir nichts von Zwangsdiensten bei sozialen und kulturellen Einrichtungen, wie etwa in der Pflege.

Anstatt Millionenbeträge für den Kriegsdienst zu verschleudern, sollte man diese Mittel in das Pflegesystem investieren. Hier wird dringend Geld benötigt, um die Arbeitsbedingungen attraktiver zu machen, die Beschäftigten in der Pflege zu entlasten und diese Tätigkeit endlich höher wertzuschätzen. Zudem sollte der Bundesfreiwilligendienst besser gefördert, und die verschiedensten sozialen Träger intensiver unterstützt werden, um ausreichende Angebote für junge Menschen anzubieten, wie sie sich für die Gesellschaft einbringen können.“

 

Mitglied werden:

240 Jetzt erst recht 2

Aufstehen und weitermachen! Kämpfe mit uns gemeinsam für ein solidarisches Miteinander und mehr soziale Gerechtigkeit für alle. Wir stehen gemeinsam gegen Rassismus und rechte Hetze. Sei dabei und engagiere Dich - bei Dir vor Ort, auf Aktionen und Demos und als Mitglied der LINKEN: www.die-linke.de/partei/eintreten

Pressekontakt:

100 michael mueller2Michael Müller
Allerheiligentor 2-4
60311 Frankfurt/M.
0163-7616831
069-706502

Beratung:

die linke hilft

Infobrief

infobrief abonnieren2