Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Presse

Aktuelle Umfrage: LINKE stabil beim Höchstwert von 8 Prozent - Schwarz-Grün ohne Mehrheit

„DIE LINKE steht stabil bei acht Prozent. Dieser Wert bestätigt unseren Kurs für ein sozialeres und gerechteres Hessen und eine Politik für die Mehrheit, weil zu viele zu wenig haben“, erklärt Jan Schalauske, Landesvorsitzender der Partei DIE LINKE. Hessen und Spitzenkandidat zur Landtagswahl zur aktuellen Umfrage der Forschungsgruppe Wahlen im Auftrag der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und von HIT RADIO FFH. „DIE LINKE setzt sich für bezahlbares Wohnen, eine sozialgerechte Bildungspolitik und den flächendeckenden Ausbau des ÖPNV und Fahrpreissenkungen mit dem Ziel Nulltarif ein, finanziert u.a. durch eine angemessenere Besteuerung der Millionäre und Superreichen. Für uns gehört der Kampf für soziale Gerechtigkeit und gegen rechts zusammen. Solidarität und Humanität sind unsere Antwort auf Hetze und Spaltung. Unsere Kandidaten und Wahlkämpfer berichten von einem sehr positiven Zuspruch aus der Bevölkerung bei Veranstaltungen und Aktionen auf den Straßen und Plätzen in Hessen. Mit dieser Umfrage gehen wir noch motivierter in die kommenden Wochen und werden entschlossen dafür kämpfen, dass DIE LINKE. gestärkt in den Hessischen Landtag einzieht.“

„Nach dieser Umfrage gäbe es eine rechnerische Mehrheit für Rot-Rot-Grün und die schwarz-grüne Landesregierung hätte keine Mehrheit mehr“, erklärt Janine Wissler, Fraktionsvorsitzende der LINKEN im Hessischen Landtag und Spitzenkandidatin zur Landtagswahl. „Die Grünen müssen sich entscheiden, ob sie weiterhin als Mehrheitsbeschafferin für die Hessen-CDU agieren und einer immer unbeliebter werdenden CDU auch nach 20 Jahren eine Weiterregieren ermöglichen wollen. Nötig wäre ein Politikwechsel für mehr soziale Gerechtigkeit, bezahlbaren Wohnraum, gute Bildung und eine Verkehrswende.“

 

Spenden/Plakatspende

spenden spendebyhe

220 plakatspende

Mitglied werden:

240 Jetzt erst recht 2

Aufstehen und weitermachen! Kämpfe mit uns gemeinsam für ein solidarisches Miteinander und mehr soziale Gerechtigkeit für alle. Wir stehen gemeinsam gegen Rassismus und rechte Hetze. Sei dabei und engagiere Dich - bei Dir vor Ort, auf Aktionen und Demos und als Mitglied der LINKEN: www.die-linke.de/partei/eintreten

Pressekontakt:

100 michael mueller2Michael Müller
Allerheiligentor 2-4
60311 Frankfurt/M.
0163-7616831
069-706502

Beratung:

die linke hilft

Infobrief

infobrief abonnieren2