Presse

Ökologische Plattform der LINKEN Hessen gegründet

Unter großer Beteiligung hat sich in Frankfurt am Main am letzten Samstag, dem 2. Februar 2019 die ökologische Plattform Hessen gegründet. Dazu erklärt Michael Erhardt, stellvertretender Landesvorsitzender der LINKEN Hessen:

„Wir kämpfen für einen sozialen und ökologischen Gesellschaftsumbau. Die vielen Krisen, vom Klimawandel bis zur Reichtumsverteilung, verlangen eine Abkehr vom Wachstumswahn mit unaufhörlich steigendem Ressourcenverbrauch, eine andere Ökonomie und andere Lebensstile. Die Ökologische Plattform ist immer für eine Kursänderung eingetreten und unterstützt seit der Gründung der LINKEN die Partei auf diesem Weg. Wir wünschen, dass die Ökologische Plattform in Hessen, auch über die Grenzen der Partei hinaus viel Zuspruch und Unterstützung erhält und laden interessierte Menschen, Initiativen und die Umweltverbände herzlich zur Mitarbeit ein.“

Auf dem ersten, sehr gut besuchten Treffen wurde der Vorschlag der sogenannten Kohlekommission zum Kohleausstieg scharf kritisiert. Mit diesen Eckpunkten würde es extrem schwierig die Klimaschutzziele des Pariser Abkommens einzuhalten. Der Ausstieg komme zu spät und es fehle jede Verbindlichkeit für die Zwischenschritte. Außerdem lassen sich die Energie und Kohlekonzerne den Ausstieg auch noch vergolden. „Zusammen mit den Schüler*innen, die jeden Freitag vor Rathäusern und Regierungsgebäuden demonstrieren, mit Umweltaktivisten*innen und Verbänden, der Ökologischen Plattform und allen, die sich für den Klimaschutz einsetzen, müssen wir weiter Druck aufbauen den Klimaschutz so umzusetzen, dass das 1,5 Grad-Ziel erreicht werden kann. Alles andere wäre Wahnsinn“, sagte Michael Erhardt.

Die Ökologische Plattform bei DER LINKEN ist ein Zusammenschluss von Umweltaktivisten*innen und linken Ökologen*innen, die der LINKEN nahe stehen. Ihr Ziel ist es, die ökologische Wende in der Partei zu verankern und Parteigliederungen sowie Öffentlichkeit bei allen Fragen zu Umweltschutz, Nachhaltiger Entwicklung und sozial-ökologischer Transformation zu unterstützen.

Kontakt: Michael Erhardt, +49 171 4548484,

 

Mitglied werden:

240 Jetzt erst recht 2

Aufstehen und weitermachen! Kämpfe mit uns gemeinsam für ein solidarisches Miteinander und mehr soziale Gerechtigkeit für alle. Wir stehen gemeinsam gegen Rassismus und rechte Hetze. Sei dabei und engagiere Dich - bei Dir vor Ort, auf Aktionen und Demos und als Mitglied der LINKEN: www.die-linke.de/partei/eintreten

Pressekontakt:

100 michael mueller2Michael Müller
Allerheiligentor 2-4
60311 Frankfurt/M.
0163-7616831
069-706502

Beratung:

die linke hilft

Infobrief

infobrief abonnieren2