aus dem Landesvorstand

Beschlüsse des Landesvorstandes

Investitionen in den Klimaschutz - Macht mit beim Klimastreik

Die Klimakrise ist jetzt und deswegen brauchen wir entschlossenes Handeln beim Klimaschutz“, erklärt Petra Heimer, Landesvorsitzender der Partei DIE LINKE. Hessen, anlässlich des globalen Klimastreiks am 25. März 2022. „Die Energie-, Verkehrs- und Wärmewende muss mit allen Mitteln vorangetrieben werden, denn die Klimakrise wird weltweit weitere Konflikte anheizen und Menschen ihre Lebensgrundlage rauben.

Erreicht werden kann dies nur durch einen sehr schnell eingeleiteten Transformationsprozess der Energieerzeugung, der Industrie und der Mobilität hin zur Klimaneutralität. Die globale wie lokale profitgetriebene Privatwirtschaft – insbesondere die Energie- und Rohstoffkonzerne – steht dieser notwendigen Transformation nicht nur im Wege. Sie ist durch Lobbyarbeit und Einflussnahme auf die Politik maßgeblicher Grund für ein zu zögerliches und Jahrzehnte zu spätes Handeln.

Die LINKE Hessen bleibt daher bei ihrer Kernforderung #peoplenotprofit. Anstatt Sondervermögen in Milliardenhöhe für mehr Aufrüstung einzurichten brauchen wir Investitionen für den sozial-ökologischen Umbau von Wirtschaft und Gesellschaft, für eine echte Verkehrswende, für mehr Klimaschutz und eine lebenswerte Zukunft. Außerdem fordern wir Sofortmaßnahmen gegen die wachsende Energiearmut, wie etwa einen Heizkostenzuschuss und das Verbot von Stromsperren.“

Hinweis: DIE LINKE. Hessen beteiligt sich am 25. März 2022 an den zahlreichen Demonstrationen und Aktionen anlässlich des globalen Klimastreiks. Petra Heimer wird sich am Klimastreik in Frankfurt am Main beteiligen.

Petra Heimer

Petra Heimer
Petra HeimerLandesvorsitzende

Kontakt

logo dielinke weiss

DIE LINKE. Landesverband Hessen
Allerheiligentor 2-4
60311 Frankfurt am Main

069/706502

069/7072783 

Infobrief

Anmeldung

Ihre E-Mail-Adresse:

Sie möchten sich für unseren Infobrief

 

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

 



Search